Waschmaschinenablaufschlauch anschließen: Anleitung

Wenn man eine neue Waschmaschine kauft oder umzieht muss man den Waschmaschinenablaufschlauch anschließen, dies ist relativ einfach zu erledigen ohne, dass ein Fachmann nötig ist.


Waschmaschinenablaufschlauch anschließen ist die Tätigkeit um das Abwasser der Waschmaschine dem Abfluss zuzuführen. Da alle Verbindungsglieder genormt sich ist dies recht einfach zu erledigen.

Waschmaschinenablaufschlauch anschließen - Einkauf

  • Man bekommt einen Ablaufschlauch entweder beim Neukauf der Waschmaschine dazu, oder man bekommt diesen auch alleine zu kaufen, die Unterschiede hierbei sind die Länge der Schläuche. Bei der Wahl des richtigen Schlauchs sollte man darauf achten das dieser länger ist die direkte Verbindung zwischen Waschmaschine und Abfluss, da es vorkommen kann, dass die Waschmaschine beim Schleudern wandert.
  • Sollte sich der Ablaufschlauch lösen, kann dies fatale Wasserschäden zur Folge haben. Beim Kauf des Ablaufschlauchs sollte man einen qualitativ hochwertigen Schlauch kaufen. Abwasserschläuche unterscheiden sich durch Flexibilität, Druckfestigkeit und Resistenz gegen Chemikalien. Man sollte beim Einkauf auch achten das die Enden gerade oder abgewinkelt sind, um keine zusätzlichen Schlauchstücke zu benötigen.

Waschmaschinenablaufschlauch anschließen - was ist zu beachten

  • Sollte man keinen Abfluss neben der Waschmaschine haben, kann man den Ablaufschlauch auch einfach in ein Waschbecken oder Kloschüssel laufen lassen. Dies ist zwar nicht schön anzusehen, und es muss auch bei jedem Betrieb der Waschmaschine der Ablaufschlauch positioniert werden. Man muss darauf achten, dass der Ablaufschlauch nicht aus dem Waschbecken rutschen kann, da dies einen Wasserschaden mit sich führt.
  • Aus diesem Grund sollte der Schlauch abgewinkelt sein und wenn möglich beschwert oder festgebunden werden.  Waschmaschinenablaufschlauch anschließen, wird zur Waschmaschine mittels Schraubverschluss getätigt und Richtung Abfluss sollte man eine Schlauchschelle verwenden, diese verringert das Risiko, dass der Schlauch aus dem Abfluss rutscht.
  • Beim Befestigen der Schelle ist wichtig das diese nicht den Schlauch zerdrückt oder beschädigt, es ist ausreichend wenn sich der Ablaufschlacht nicht mehr bewegen lässt. Natürlich darf der Ablaufschlauch nicht mit dem elektrischen Anschluss der Waschmaschine verwickelt sein oder besser auch gar nicht in Berührung kommen.
  • Ebenso sollten Wasserzufuhr und Abwasserschlauch nicht verwickelt sein, sollte die Waschmaschine beim Schleudern wandern, könnte das irrtümlich die Trennung des Schlauchs vom Abwasseranschluss zur Folge haben, und dies wiederum zu einem Wasserschaden führen.