Weihnachtspunsch Rezept zum Aufwärmen

Mit einem Weihnachtspunsch Rezept lässt sich das leckere weihnachtliche Getränk ganz einfach selber zubereiten.


Besonders im Winter machen lange Spaziergänge durch die verschneiten Straßen der Stadt oder ein Bummel über den Weihnachtsmarkt besonders viel Spaß. Nicht selten vergisst man dabei die eisigen Temperaturen, erst nach einer Weile bemerkt man die frostigen Finger und Zehen und die vor Kälte gerötete Nasenspitze. Wenn es soweit ist, sollte man sich schleunigst aufwärmen. Am besten geht dies mit warmen, leckeren Getränken wie dem Weihnachtspunsch. Mit einem Weihnachtspunsch Rezept lässt sich der Punsch einfach zubereiten.

Was Sie brauchen:

  • 1l schwarzer Tee
  • 1/8l Rum
  • 1 Flasche Rotwein
  • 2 Stangen Zimt
  • 2 Stück Sternanis
  • 5 Gewürznelken
  • 1 unbehandelte Orange
  • 100g Zucker
  • 100g Rosinen
  • 50g gehackte Mandeln

Wie's geht:

Den Rotwein zusammen mit den Gewürzen für etwa drei Minuten erhitzen, jedoch nicht kochen. Danach abkühlen lassen. Die Orange waschen und in kleine Stücke schneiden. Orangenscheiben, Wein-Gewürzmischung und Rum zusammen mit dem Zucker, den Rosinen und den Mandeln in eine Schüssel geben und abgedeckt für etwa eine Stunde abgedeckt ziehen lassen. Anschließend den frisch aufgebrühten heißen Tee dazugeben. Vor dem Servieren je nach Wunsch die Gewürze und die Orangenstückchen entfernen. Bis zu drei Tagen hält sich der Punsch im Kühlschrank.

Weihnachtspunsch Rezept für Kinder

Wenn sich die Großen mit einem heißen Glas Weihnachtspunsch aufwärmen, sollten natürlich auch die Kleinen nicht zu kurz kommen. Das Weihnachtspunsch Rezept extra für Kinder kommt nicht nur komplett ohne Alkohol aus, sondern schmeckt außerdem noch herrlich weihnachtlich. Ein Genuss für kalte Winterabende, an welchem sich sicherlich auch die Erwachsenen erfreuen.

Was man braucht:

  • 1l Apfelsaft
  • 1l roter Traubensaft
  • 200ml Orangensaft (frisch gepresst schmeckt am besten)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 2-3 Glühweingewürzbeutel
  • etwas Honig

Wie's geht:

Den Apfelsaft, Traubensaft und Orangensaft mit einem Spritzer Zitronensaft und Limettensaft aufkochen. Anschließend die Glühweingewürzbeutel beigeben und gut durchziehen lassen. Den Saft mit Honig nachsüßen. Den Punsch heiß servieren.