Wenn der Fleischwolf elektrisch ist, läuft's wie von selbst

Viele Köche schwören darauf, dass ein Fleischwolf elektrisch sein muss – auf diese Weise erhält man nämlich eine überaus zeitsparende Arbeitserleichterung!


Nicht nur in Großküchen sollte ein Fleischwolf elektrisch sein. Auch in der Küche eines normalen Haushalts kann sich solch ein Gerät nämlich als äußerst nützliches Hilfswerkzeug entpuppen, das die Vorbereitungen beim Kochen unübersehbar erleichtert. Es gibt aber auf dem Markt für Haushaltswaren sehr viele elektrische Fleischwölfe, die nicht immer das halten, was sie auch versprechen.

Fleischwolf: Ein Gerät für viele Aufgaben

  • Fleisch lässt sich besonders leicht und ohne große Anstrengung zerkleinern, wenn der Fleischwolf elektrisch arbeitet und so dem Benutzer das lästige Kurbeln abnimmt. Aber auch Gemüse lässt sich damit zerkleinern und sogar Teig für Plätzchen kann hergestellt werden. Hierfür werden dann aber andere Aufsätze benötigt, die bei einem guten Fleischwolf im Lieferumfang enthalten sein sollten.
  • Bei diesen unterscheidet sich die Lochgröße, die die Verarbeitung der verschiedenen Lebensmittel ermöglicht. Ist ein Fleischwolf elektrisch, ist ebenfalls wichtig, dass sich dieser auch gut zerlegen lässt, damit die anschließende Reinigung hygienisch rein erfolgen kann. Schließlich sind Fleischreste in dem Gerät unvermeidbar – und rohes Fleisch zieht Bakterien nun mal in Scharen an!
  • Im Gegensatz zu einem mechanischen Fleischwolf, der am Tisch mittels einer Schraubzwinge fest angebracht werden muss, braucht ein elektrischer Fleischwolf keine weitere Befestigung. Man sollte hierbei aber trotzdem darauf achten, dass das Gerät beim Gebrauch nicht verrutschen kann. Auch wenn der Fleischwolf elektrisch betrieben wird, sollte er mit stabilen Gummifüßen auf der Standfläche Halt finden.

Merkmale bei Material und Leistung

  • Ob ein Fleischwolf elektrisch oder mechanisch ist, spielt bei der Wahl des Materials keine Rolle. Ein wirklich gutes Gerät sollte vollständig aus Metall sein. Nur so ist nämlich gewährleistet, dass möglichst wenig Verschleiß dem Gerät die Funktionalität nimmt und dass eine dauerhafte Reinigung möglich ist. Von Geräten, die Kunststoffteile aufweisen, sollte man lieber Abstand nehmen.
  • Bei regelmäßiger Verarbeitung von größeren Mengen Fleisch sollte die Leistung des Motors eines elektrischen Fleischwolfs nicht zu klein ausfallen. Je größer aber die Motorleistung, desto höher fällt natürlich auch der zu zahlende Betrag aus. Man sollte hier aber nicht am falschen Ende sparen, sondern auf Qualität setzen!