Wie kann man Pokemon auf dem PC spielen?

Wie kann man Pokemon auf dem PC spielen? Um dies zu bewerkstelligen muss man sich lediglich ein Programm aus dem Internet herunterladen.


Jeder Mensch kennt noch den Beginn der Videospiele. Damals war es ein absoluter Hit, wenn man sich als Kind einen Gameboy leisten konnte. Doch den meisten Menschen ist ein Gameboy nicht mehr gut genug beziehungsweise zu umständlich in der Handhabung. Deshalb fragen sich immer mehr Menschen: Wie kann man Pokemon auf dem PC spielen?

 

Wie funktioniert Pokemon auf dem PC?

    • Es ist natürlich viel einfacher, wenn man Pokemon auf dem PC spielen kann, da diesen zum Einen jeder hat und zum Anderen ist es besser für die Augen. Doch wie kann man Pokemon auf dem PC spielen? Man muss zuerst einen sogenannten Emulator aus dem Internet herunterladen.
    • Hat man diesen auf dem Rechner, so kann man sich sämtliche Versionen aus dem Internet holen. Man kann Pokemon dann auf dem PC spielen, leider jedoch nicht auf dem vollen Bildschirm, da das Spiel ansonsten zu verzerrt wird.
    • Auf dem Computerbildschirm hat man denselben Screen wie auf dem Gameboy. Um Pokemon auf dem PC spielen zu können, ist es egal welches Windows Betriebssystem man auf dem Rechner hat, in der Regel geht der Emulator auf allen Versionen. Man muss sich auch keine Sorgen machen, ob der Rechner für das Spiel schnell genug ist, denn durch die sehr niedrigen Mindestanforderungen kann man Pokemon auf jedem Computer spielen.

Wie ist die Handhabung des Spiels auf dem PC?

  • Wie kann man Pokemon auf dem PC spielen, dies ist nicht die einzige Frage, die sich aufdrängt. Vor allem ist zu erwähnen, dass die Tastenkombination sehr zu wünschen übrig lässt. Da diese sich auch nicht ändern lässt, muss man sich erst daran gewöhnen.
  • Alles in allem ist es nicht zu empfehlen, Pokemon auf dem PC zu spielen, da der Spaßfaktor auf dem Gameboy um einiges höher ist. Des Weiteren ist es durch die ungewöhnliche Steuerung nicht immer möglich, die richtigen Aktionen auszuführen.