Windbeuteltorte Rote Grütze: Rezeptideen

Windbeutel trifft Rote Grütze und herauskommt eine leckere Windbeuteltorte Rote Grütze, für heiße Sommertage.


Ein Hit auf jedem Kindergeburtstag ist die Windbeuteltorte Rote Grütze. Sie schmeckt besonders gut im Garten, eisgekühlt, mit leckerem Zitronentee und vielen lachenden, Rote Grütze verschmierten Kindergesichtern. Die Windbeuteltorte Rote Grütze ist eine echte Lieblingstorte, die super aussieht, klasse schmeckt und wenig Arbeit macht. Sie gelingt eben so gut mit einem selbst gebackenen Biskuitboden, wie mit einem gekauften.

 

Für den Kindergeburtstag gibt es die Windbeuteltorte Rote Grütze mit selbst gekauftem Biskuitboden

  • Schließlich ist der Kuchen am Kindergeburtstag nur eine schöne Nebensache und die Mutter des Geburtstagskindes soll ausgeruht mit den Kleinen spielen können. Also machen Sie es sich leicht, und kaufen Sie einen hellen Biskuitboden ohne Rand.
  • Weiter brauchen Sie 400 Gramm Schmand, einen halben Liter süße Sahne, 100 Gramm Gelierzucker 2:1, ein Päckchen Vanillezucker, Zwei Päckchen Sahnesteif, zwei Blätter Gelatine, 22 Stück tiefgefrorene Miniwindbeutel Vanille, ein Beutel tiefgekühlte Waldfrüchtemischung, 200 Gramm tiefgekühlte Himbeeren, ein Päckchen Rote Grütze Pulver Himbeergeschmack, einen halben Liter Kirschsaft und einen halben Liter Wasser.

 

Die Zutatenliste für die Windbeuteltorte Rote Grütze ließt sich lang, doch die Zubereitung ist einfach

  • Geben Sie den Schmand in eine Schüssel und rühren Sie den Gelierzucker und Vanillezucker darunter. Schlagen Sie anschließend die Sahne mit dem Sahnefestiger steif und heben Sie die Sahnemischung unter die Schmandmasse.
  • Weichen Sie die Gelatine nach Beschreibung ein und lösen Sie sie im Wasserbad oder der Mikrowelle aus. Der Umgang mit Gelatine ist recht einfach, man muss nur einige Grundregeln einhalten. Verwenden Sie stets die angegebenen Mengen.
  • Bevor Sie die Gelatine in die zu gelierende Masse hineingeben, fügen Sie immer zuerst einen kleinen der zu gelierenden Creme zu der Gelatine Masse hinzu und verrühren es gründlich. Erst dann vermischen Sie Masse mit der Creme, in diesem Fall die Sahne/Schmandcreme.
  • Legen Sie den Tortenboden in den Tortenring und verteilen Sie die Hälfte der Creme darauf. Anschließend verteilen Sie die noch gefrorenen Windbeutel in einer Spirale auf die Tortencreme und lassen alles mindestens eine Stunde kalt stehen. 
  • Mit dem Kirschsaft, dem Rote Grütze Pulver und dem Wasser nach Packungsbeilage eine feste rote Grütze kochen und die den gefrorenen Beeren unterheben. Die Frucht-Grütze als oberste Schicht auf die Windbeutel geben und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.