Wo Sie online Geschichten lesen können

Möchten Sie online Geschichten lesen? Wie und wo Sie im Internet gratis eine riesige Auswahl an Geschichten finden können.


Die elektronischen Medien haben die klassischen Printmedien größtenteils abgelöst. Einzig das Buch als Medium für Geschichten konnte sich bisher gegen seinen modernen Widersacher behaupten. Es gibt aber zunehmend Möglichkeiten um online Geschichten lesen zu können. Dies ist vor allem für Besitzer eines Tablet-Computers (Beispiel Ipad) attraktiv, da das lesen auf dem Gerät deutlich angenehmer ist als an einem normalen Computer Monitor. Nachfolgend ein paar Möglichkeiten, wo und wie Sie online Geschichten lesen können.

 

 

Google Books

  • Auf Google gibt es die Möglichkeit nach Büchern zu suchen. Dadurch lassen sich auf einfach Weise die unterschiedlichsten Geschichten finden, die man gratis lesen kann. Hat man beispielsweise Lust auf einen kurzen, schaurigen Schocker, so sucht man einfach nach „Kurzgeschichte Horror“ und schon erhält man ein umfangreiches Angebot.

 

  • Diese Methode funktioniert mit beinahe jedem Gerne, sowie jedem beliebigem Thema. Es gibt ausserdem die Möglichkeit den Zeitraum des Erscheinungsdatums einzuschränken, so dass beispielsweise nur Bücher aus dem 21. Jahrhundert angezeigt werden.

 

  • Noch ein Tipp: Die Suche bietet standardmäßig auch Bücher die nicht frei einsehbar sind. Will man nur komplette Bücher als Resultat, so sollte man unter den erweiterten Sucheinstellungen die Suche ändern auf „nur vollständige Ansicht“ oder auf „Google eBooks“.

Plattformen für Geschichten

  • Es gibt im Internet Plattformen in denen sich Leser und Autoren treffen. Dort können Sie online Geschichten lesen, die andere User aufgeschaltet haben. Zumeist können Sie aus unterschiedlichen Kategorien auswählen.

 

  • Wenn man einen Autor gefunden hat, der einem sehr zusagt, so kann man sich sämtliche Werke dieses Autors anzeigen lassen. Beispiele für solche Plattformen wären e-Stories.de, online-roman.de, kurzgeschichten.de oder leselupe.de. Der Zugang zu diesen Geschichten erfolgt ohne dass man sich anmelden muss.

 

  • Bei kurzgeschichten.de oder leselupe.de gibt es die Möglichkeit den Autoren Feedback und sogar Korrekturanregungen für die Geschichten mitzuteilen. Die beiden Seiten sind als Forum aufgebaut. Um Feedback zu geben, muss man sich jedoch registrieren.

 

  • Dies kann jedoch sehr interessant sein, hat man doch die Möglichkeit mit dem Autor direkt in Kontakt zu treten und auch gewisse Hintergründe über die Geschichte zu erfahren. Der generelle Nachteil für diese Plattformen ist das durchwachsene Niveau, so dass man sich teilweise durchklicken muss, um spannende online Geschichten lesen zu können.