Zeitzonen umrechnen - Hintergründe und Vorgehen

Wer für berufliche oder private Zwecke Zeitzonen umrechnen muss, kann einfach eine Gratis-Software verwenden.


Zeitzonen umrechnen: Globetrotter und Touristen, die viel unterwegs sind, sind mit der Tatsache konfrontiert, dass die Uhr vorgestellt oder nachgestellt werden muss. Die Rotation der Erde um sich selbst, bedingt die verschiedenen Zeitzonen. Aber nicht nur für Reisende, sondern auch im normalen Alltag ist es wichtig zu wissen, wie viel Uhr es auf der anderen Seite der Erde oder in einem Land ist, das in einiger Entfernung der Heimat liegt. Schließlich will man, wenn man ein Telefonat um den halben Erdball führt, den Gesprächspartner nicht aus dem tiefsten Mitternachtsschlaf reißen. Und auch für berufliche Zwecke ist es notwendig, die verschiedenen Zeitzonen zu kennen.

 

 

Die Hintergründe zum Zeitzonen umrechnen

  • Die Greenwich Mean Time, abgekürzt GMT-Zeit genannt, ist im Jahre 1884 fixiert worden. Sie bezeichnet den Mittelwert der Ortszeit über dem Nullmeridian (dem „nullten“ Längengrad) durch die Ortschaft Greenwich im Vereinigten Königreich Großbritannien.

 

  • Die GMT-Zeit war jahrzehntelang als Weltzeit in Verwendung, bis schließlich im Jahre 1972 die Coordinated Universal Time, abgekürzt UTC, eingeführt wurde. Die UTC gilt heutzutage als die koordinierte Weltzeit.

 

  • Zur UTC muss man für Deutschland und Mitteleuropa eine Stunde dazuzählen, um die gültige Zeit zu erhalten, in den Sommermonaten, während der mitteleuropäischen Sommerzeit (abgekürzt MESZ) müssen zwei Stunden addiert werden.

 

  • Da sich die Erde vom Norden betrachtet (also von „oben“) im Gegenuhrzeigersinn dreht, ist es im Westen, in den Vereinigten Staaten noch früher Morgen, wenn es im Osten, zum Beispiel in Indien, schon Nachmittag ist.

 

Hilfsmittel zum Zeitzonen umrechnen

  • Insgesamt ist unsere Erde in 38 Zeitzonen aufgeteilt, wobei die Grenzziehungen der einzelnen Zonen aufgrund staatlicher Regelungen erfolgt ist, sowie um rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden.

 

  • In vielen Fällen wurden die Zeitzonen den geographischen, kulturellen und administrativen Anforderungen angepasst. Um die aktuelle UTC-Zeit für die einzelnen Zonen zu berechnen, kann man sich entweder eine entsprechende Liste im Fachhandel oder in Buchgeschäften besorgen, oder man sucht im Internet nach diesbezüglichen Listen.

 

  • Tatsächlich bieten auch einige Internet-Seiten Zeitzonen-Rechner als Hilfsmittel an, um Zeitzonen umrechnen zu können. Es ist am einfachsten, sich dieser Online-Software zu bedienen, um exakte Ergebnisse zu erhalten.