Zerkratzte CD retten - Tipps

Um zu Lebensdauer einer CD zu verlängern, sollte man diese keinen Temperatur-schwankungen aussetzen und in einer CD-Hülle lagern. Eine zerkratze CD kann man jedoch oft noch retten.


Oftmals kann eine zerkratzte CD mit der richtigen Technik und mit ein wenig Glück wieder gerettet werden. Die Kratzer kommen oft durch Aufbewahrung ohne CD-Hülle oder eine unsachgemäße Lagerung zustande. Häufig kann ein Laser des Abspielgeräts die zerkratze CD dann nicht mehr einwandfrei arbeiten.

Die Rettung der CD

  • Für die Rettung einer CD spielt die Seite, auf der die Kratzer auftauchen, eine wichtige Rolle. Es ist wesentlich schlimmer, wenn die Kratzer auf der bedruckten Oberseite festgestellt werden, denn sort befinden sich die gespeicherten Daten. 
  • Falls sich Kratzer in der bedruckten Oberfläche befinden, ist die zerkratzte CD in der Regel nicht mehr zu retten. Weitaus größere Chancen bestehen bei der Unterseite. Durch einfaches Polieren können die Kratzer im Normalfall wieder entfernt werden. 

Mittel, um eine zerkratzte CD zu retten

  • Für das Polieren einer zerkratzten CD kann eine handelsübliche Metallpolitur verwendet werden. Wer etwas Geld sparen will, kann auch ein wirkungsvolles Hausmittel verwenden. Ein wenig Zahnpasta wird auf die zerkratzte Unterseite der CD gegeben und mit einem weichen Tuch poliert. Wird weiße Zahnpasta ohne Streifen verwendet, kann eine CD vor Verfärbungen geschützt werden. 
  • Für eine Politur muss das Tuch sauber und weich sein, ansonsten kann die CD durch kleine Staubkörnchen noch mehr zerkratzen. Nach der Politur sollte die zerkratzte CD gründlich mit warmem Wasser abgespült werden.
  • Um Datenverlust zu vermeiden und eine zerkratzte CD zu reparieren, kann die CD für zwei Stunden ins Gefrierfach gelegt werden und kleine Kratzer verschwinden.
  • Im Handel gibt es Sets zu kaufen, um eine zerkratzte CD zu reparieren. In diesen Sets ist meist eine Reinigungscreme mit milden Schleifpartikeln enthalten.

Eine zerkratzte CD erkennen

  • Im ersten Schritt sollten die CD und das Abspielgerät überprüft werden. Oftmals kann hier bereits erkannt werden, woher die Sprünge oder das Ruckeln kommen. Wird eine CD in das Licht gehalten, dann kann die Oberfläche des Belages überprüft werden. 
  • Falls die Kratzer noch etwas kleiner sind, funktioniert eine Reparatur in der Regel. Sollten die Kratzer tief sein, kommt es zum Datenverlust und eine Reparatur ist kaum möglich.