Zierfischbörse in Norddeutschland: Ein Überblick

In Norddeutschland findet in vielen Städten des Öfteren eine Zierfischbörse statt, auf der sich die Käufer umfangreich beraten lassen können.


Zierfischbörsen sind die ideale Gelegenheit für interessierte Besucher ein Schnäppchen zu machen, sich mit den verschiedenen bekannten Herstellern zu unterhalten oder sich von Fachkundigen beraten zu lassen. In Norddeutschland finden sich die meisten Börsen dieser Art.

Zierfischbörse - was bekommen die Besucher geboten?
Zierfischbörsen sind der Treffpunkt von Menschen mit diesem interessanten Hobby. Auf den Börsen finden sich zahlreiche Aussteller, Züchter und auch Hersteller. Zahlreiche Fische, verschiedene Pflanzen und auch die meisten Geräte können auf diesen Börsen meist sogar günstiger als im normalen Handel gekauft werden. Die Besucher können sich mit Fachleuten unterhalten und sich individuell beraten lassen. Deutschlandweit gibt es jedes Jahr zahlreiche solcher Börsen, im nördlichen Teil von Deutschland finden jedoch die meisten davon statt. In den größeren Städten wie zum Beispiel in Hamburg oder in Rostock kommen Interessenten fast jeden Monat auf ihre Kosten und können eine andere Zierfischbörse besuchen. Die meisten Termine finden in der Regel am Anfang oder in der Mitte des Jahres statt, der Dezember bietet meist die wenigsten Börsen. Neben dem eigentlichen Angebot warten diese Börsen auch mit Speisen und Getränken und verschiedenen Events auf.

Wann und wo findet in Norddeutschland eine Zierfischbörse statt?
In Norddeutschland haben Zierfischhalter eine sehr große Auswahl an verschiedenen Börsen. Die größte Zierfischbörse findet jedes Jahr Ende März in der Stadt Braunschweig statt. Die Börse wird vom Braunschweiger Aquarienclub betrieben und bietet den Besuchern zahlreiche Angebote und eine individuelle Beratung. Anfang April veranstaltet der Zierfisch Club Rostock die zweite Börse in der Stadt Rostock. Am gleichen Wochenende findet auch die große Fisch- und Pflanzentauschbörse in Kiel statt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Börsen findet diese Börse sogar einmal im Monat statt. Mitte Juni und im August können sich die Besucher auf der „Aquarienfisch-, Wirbellosen und Wasserpflanzenbörse“ in Hamburg so richtig austoben und ihrem Hobby frönen. Anfang September öffnet die Zierfischbörse in Hamburg für Besucher ihre Pforte. Mitte September veranstaltet der Zierfisch Club Rostock seine dritte Börse in Rostock. Anfang Dezember lädt die Aquarienfisch- und Pflanzenbörse in Berlin ihre Besucher zu einem sehr interessanten Erlebnis ein.