Zion National Park Camping: Traumhafter Urlaub in den Canyons

Wanderurlaub und Camping im Zion National Park ist eine spezielle Erfahrung in einer Halbwüste mit einigen Sehenswürdigkeiten.


Während eines Wanderurlaubs durch die eindrucksvollen Gesteinswüsten im Zion National Park ist Camping auf zwei Plätzen in der Nähe der Ortschaft Springdale möglich. Der ganzjährig geöffnete South Campground verfügt über 180 Stellplätze. Der Watchman Campground bietet 170 Plätze und ist von Mitte März bis Ende Oktober geöffnet. Am Lava Point gibt es zusätzlich einen einfachen Naturplatz ohne Wasseranschluss für sechs Zelte.

Sehenswürdigkeiten im Zion Nationalpark
Camping im Zion National Park ist eine hervorragende Möglichkeit, um einen eindrucksvollen Wanderurlaub inmitten einer felsigen Halbwüste zu verbringen. Der Nationalpark gehört zum Colorado Plateau, in das Flüsse bis zu 800 m tiefe Schluchten mit steil aufragenden Wänden und bizarren Felsformationen gegraben haben. Einige der hier zu findenden sehenswerten Sand- und Kalksteingebilde sind mit religiösen Namen wie Angels Landing, Three Patriarchs, West Temple oder Mountain of the Sun versehen. Das während des Tages wechselnde Licht sorgt dafür, dass die Felsen in den unterschiedlichsten Farben von Blau über Violett und Grau bis hin zu Rot, Orange und Gelb erstrahlen. Der Park wird in zwei Bereiche, die Kolob Canyons im Nordwesten und den Zion Canyon im Südosten unterteilt. Viele der natürlichen Sehenswürdigkeiten befinden sich im südöstlichen Teil und sind während des Urlaubs beim Camping im Zion National Park über speziell gekennzeichnete Wanderwege gut zu erreichen.

Wissenswerte Informationen zu Anreise, Klima und Reisezeit
Die dem beim Camping im Zion National Park am nächsten gelegene Stadt, ist die Stadt Cedar City im Bundesstaat Utah. Sie befindet sich rund 33 Kilometer nördlich der Kolob Canyons Section und 100 Kilometer nördlich des Zion Canyons. Vom Highway I-15 führt eine Straße in den nordwestlichen Parkteil, der die Kolob Canyons umfasst. Die Zion Canyon Section erreicht man von Süden kommend über den Highway 15. Aus Mt Carmel Junction kommend, führt der Osteingang über die Parkstraße an der Ranger Station vorbei durch das Clear Creek. An allen Parkeingängen befindet sich ein Besucherzentrum, in dem Informationsmaterial und Wanderkarten erhältlich sind. Das Klima bietet heiße, trockene Sommermonate mit kühlen Nächten. Die kalten Wintermonate verzeichnen in der Regel kaum nennenswerte Schneefälle. Als beste Reisezeit fürs Camping im Zion National Park eignen sich die Monate Juni bis September.