Zipfelrock selber nähen

Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung, damit Sie Schritt für Schritt einen Zipfelrock selber nähen können.


Wenn Sie sich einen Zipfelrock selber nähen wollen, benötigen Sie mindestens zwei Quadrate aus Stoff. Sie können verschiedene Farben verwenden und auch die Anbringung von Chiffon für die oberste Lage ist möglich. Soll der Rock ganz aus Chiffon bestehen, benötigen Sie natürlich mehrere Lagen (circa vier) um diesen Blickdicht zu machen.

Materialien für den Zipfelrock
Um Ihren Traumrock selbst zu nähen benötigen Sie selbstverständlich die passenden Zutaten. Die erste Zutat sind natürlich die Stoffe. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und wählen die für Sie passenden Farben und Längen. Bei der zweiten Zutat handelt es sich um ein breites Gummiband. Es sollte für den Anfang nicht zu kurz sein, damit Sie es später optimal an Ihre Hüfte anpassen können. Die letzte Zutat sind selbstverständlich Perlen, Pailletten, Kordeln und vieles mehr. Denken Sie auch daran Ihre Näh-Utensilien bereit zu legen: Schere, Garn, Nähnadel.

Die Anleitung
Am Anfang müssen Sie die Quadrate zuschneiden und rundherum säumen (Stoffkanten zweimal umschlagen, damit die Schnittkante zwischen zwei Stofflagen umschlossen wird). Die Größe der gewünschten Quadrate hängt hierbei natürlich von der vorhandenen Stoffbreite und der gewünschten Rocklänge ab. Nun schneiden Sie in der Mitte jeweils ein Loch hinein, welches kreisrund und ein wenig größer als Ihr eigener Hüftumfang sein sollte. Diese Löcher müssen etwas größer als Ihr eigener Hüftumfang sein. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: Sie nähen die Lagen direkt zusammen und schaffen somit einen Tunnel für den Gummizug. Oder, wenn Sie es sich etwas leichter machen möchten, nähen Sie die Stofflagen direkt auf ein Gummiband. Dieses sollte eine Breite von drei bis fünf Zentimetern haben. Das Gummiband wird auf die passende Länge zugeschnitten und mit Zickzackstichen angenäht. Damit der Stoff am Ende leicht gerafft ist, sollten Sie das Gummiband beim Anbringen an den Stoff leicht dehnen. Nähen Sie zum Schluss das Band an den Seiten zusammen. Sind alle Nähte fertig, können Sie den Zipfelrock anschließend noch verzieren. Hierbei ist alles erlaubt was gefällt: Glöckchen, Pailletten, Perlen, Kordeln, Strasssteine, farbige Nieten und was Ihnen sonst noch alles einfällt. Denken Sie daran, Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Sie können ein ausgefallenes Einzelstück kreieren, um das Sie Ihre Freunde beneiden werden.