Zirkus Roncalli: Ein Erlebnis für Groß und Klein

Artisten, Clowns und exotische Tiere in der Manege – Zirkus Roncalli ist heute noch so begeisternd wie am ersten Tag.


Bereits seit 35 Jahren begeistert Zirkus Roncalli Groß und Klein und bis heute hat er nichts von seiner Faszination eingebüßt. Zirkus-Direktor, Clown und Regisseur in einem ist der beliebte Bernhard Paul, der auch ein Varieté in Düsseldorf besitzt. Der gebürtige Österreicher ist aber auch verantwortlich für etliche, hervorragend besuchte Roncalli-Inszenierungen in Spiegelzelten, Theatern und Konzerthäusern. Da kann man nur sagen: Hut ab!
Der Zirkus Roncalli ist aber in erster Linie d e r Traditionszirkus, der uns seit vielen Jahren mit Spitzenleistungen aus Akrobatik, Kunst und Pantomime erfreut.

Clowns in Roncallis Manege

Was wäre ein Zirkus ohne Clowns? Undenkbar, ganz besonders beim Zirkus Roncalli. Bei sämtlichen Vorstellungen ist gute Laune garantiert, und das nicht nur durch die fest zum Programm gehörenden „Spaßmacher vom Dienst“. Keine Show ohne die legendären weiß geschminkten Gesellen mit den roten Pappnasen. Manchmal melancholisch, dann wieder gespielt trottelig oder einfach nur zum schieflachen komisch bringen in kürzester Zeit selbst reservierte Zuschauer zum Lachen. Ein Zirkus ohne Clown ist einfach kein richtiger Zirkus. Ihre Sketche und Pantomimen sind oft alte, die seit Generationen überlieferte Stücke. Ob Weissclown Gensi mit dem Clown-Trio „Monti & Cia oder David Larible: Als älteste Zirkusfigur überhaupt ist der Clown das traditionelle Bindeglied zwischen Theater und Zirkus. Und auch wenn es heute im Zirkus Roncalli viele moderne Varianten gibt: Die tragisch-komische Figur des Clowns wird besonders dann geliebt, wenn sie ganz klassisch daher kommt.
Standing Ovations auf dem Cirkusfestival in Monte Carlo: Das gebührte 2007 den herausragenden Artisten vom Zirkus Roncalli. Die legendäre Handstandkunst von Encho Keryazov ist den Besuchern noch heute in bester Erinnerung. Die Zirkuskünstler bei Roncalli bieten nach wie vor Akrobatik in höchster Vollendung. Bis aus äußerste konzentrierte Körperkraft, Körperbeherrschung und atemberaubende Artistik faszinierten Kinder genauso wie Erwachsene auf der ganzen Welt. Viele Artisten trainieren jahrelang für eine einzige Nummer.

Die berühmte Zirkusluft: Gemacht von Artisten uns Akrobaten

Gerade die Seilakrobatik verlangt perfekte Körperbeherrschung. Wenn Artisten durch die Lüfte fliegen, stockt uns als Zuschauer der Atem. Sportlich und vom Scheitel bis zur Sohle durchtrainiert präsentieren die Stars der Manege moderne Luftakrobatik auf höchstem Niveau. Die sympathischen Überflieger bekommen ihre Inszenierungen quasi auf den Leib geschneidert, die Nummern werden mit der passenden Musik perfekt untermalt. Viele Athleten sind schon seit Jahren Trainings-Paare, was erst die Vollendung ihrer Auftritte möglich macht. So können wir sportlichen Kunstgenuss der besonderen Art genießen.
Vollendet wird jede Vorstellung durch die tolle Musik des eigenen Live-Orchesters. Da bleibt nur zu sagen: „Hochverehrtes Publikum, treten Sie ein, die Show beginnt!“