Zitruspresse: Elektrisch oder per Hand den Saft pressen?

Ist die Zitruspresse elektrisch, ist der frischgepresste Saft im Handumdrehen fertig.


Für viele Menschen gehört der Orangensaft zu einem gelungenen Wochenendfrühstück dazu. Deutlich leckerer und zudem noch gesünder ist es, frischgepressten Saft statt die abgepackte Variante zu trinken. Jedoch ist das vielen zu viel Arbeit. Aber warum Zitrusfrüchte mühsam mit der Hand pressen, wenn es dafür auch das entsprechende Gerät gibt? Ist die Zitruspresse elektrisch, ist der morgendliche frischgepresste Saft im Handumdrehen gepresst.

Qualität kaufen

  • Wer sich für eine elektrische Saftpresse entscheidet, hat nun die Qual der Wahl. Die meisten Geräte kosten etwa zwischen 25 und 50 Euro, die Auswahl ist riesig. Eine hochwertige Zitruspresse sollte leicht zu bedienen und ebenso schnell zu reinigen sein.
  • Zudem darf bei der Bedienung keine Verletzungsgefahr bestehen. Gerade bei günstigeren Modellen ist dies jedoch nicht immer selbstverständlich. Achten Sie deshalb auf wichtige Gütesiegel und schauen Sie sich den Aufbau der Presse vor dem Kauf genau an. Praktisch ist es zudem, wenn die Zitruspresse über Anti-Rutschfüße verfügt.

Zitruspresse: Elektrisch ja, aber leise!

  • Fruchtgeformte Aufsätze sorgen dafür, dass beim Auspressen besonders viel Saft aus der Frucht ins Glas gelangt. Je höher die Leitung, also je mehr Watt die Maschine hat, desto schneller presst die Maschine auch.
  • Doch nicht nur die Wattzahl sollten Sie beachten, sondern auch die Lautstärke der Maschine. Bei hochwertigen Maschinen geht das Auspressen der diversen Zitrusfrüchte leise vonstatten. Ist der Motor angenehm leise, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Kondensatormotor in der Zitruspresse.
  • Ein weiteres, nicht zu vernachlässigendes Qualitätsmerkmal ist das Sieb: Bei guten Maschinen verstopft das Fruchtfleisch der Orangen, Grapefruits und Co. nicht den Auffangbehälter, sodass kaum noch Saft durch das Sieb laufen kann. Insbesondere wenn man plant, nicht nur ein Glas Saft, sondern größere Mengen auszupressen, sollte man auf ein gutes Sieb gesteigerten Wert legen.