Zubereitung von Lachs - leckere Rezeptideen

Für die Zubereitung von Lachs gibt es eine Reihe von Rezepten, welche die regionalen Zutaten verwenden – unkompliziert und schnell zubereitet.


Die Zubereitung von Lachs ist einfacher als viele Köche denken, es muss nicht immer die aufwendige Variante sein. Lachse haben von Natur aus einen sehr feinen Eigengeschmack. Mit wenigen frischen Zutaten wird dieser Fisch selbst bei unerfahrenen Köchen zu einem kulinarischen Erlebnis.

 

 

Zubereitung von Lachs – Grundregeln

  • Um bei der Zubereitung von Lachs ein optimales Geschmackserlebnis zu erzielen, sollte der Fisch möglichst frisch sein. Ein ganzer Lachs eignet sich hervorragend als Grillfisch. Leicht gesalzen, mit Zitronensaft beträufelt, gefüllt mit einem großen Kräuterbouquet und mit einer Zwiebel sowie etwas Knoblauch fest in Alufolie eingeschlagen, bekommt er auf dem Feuer den leichten Rauchgeschmack, ohne dass das Fleisch zerfällt und sich auf den Kohlen verteilt. Diese Art der Zubereitung ist auch problemlos im Backofen möglich.

 

  • Lachsfilets lassen sich gut braten, allerdings muss tiefgefrorener Fisch vor der Verwendung aufgetaut werden, ansonsten wird er zäh. Den Lachs von allen Seiten leicht pfeffern und salzen, mit Zitronensaft beträufeln und dann in einem Gemisch aus ungefähr einem Drittel Butter und zwei Dritteln neutralem Öl von allen Seiten scharf anbraten. Ist der Garpunkt erreicht, den Lachs aus der Pfanne nehmen und warmhalten. Wird er in Alufolie eingeschlagen, gart er noch etwas nach, verliert aber seinen Saft nicht.

 

  • Den Bratensatz mit Sahne ablöschen, ungefähr einen Teelöffel mittelscharfen Senf zufügen und etwas einreduzieren, abschmecken – notfalls nachsalzen. Die Soße mit dem Lachs und kleinen Pellkartoffeln servieren. Eine sehr schnelle und einfach Art für die Zubereitung von Lachs, die auch „Kochmuffeln“ gelingt.

 

Variationen für Räucherlachs

  • Bei den meisten Rezepten für die Zubereitung von Lachs wird frischer Fisch verwendet, Räucherlachs eignet sich aber durchaus auch für einige warme Rezepte. Ein simples, aber sehr gut schmeckendes Gericht ist die Kartoffelsuppe mit Räucherlachs.

 

  • Dafür wird eine klassische Kartoffelsuppe ohne Wurst und Fleisch zubereitet, die mit Sahne legiert ist. Zum Schluss in Streifen geschnittenen Räucherlachs und, falls vorhanden, ein paar Nordseekrabben zufügen, nochmals ziehen lassen und sofort servieren.

 

  • Einfach und sehr schnell sind auch Spaghetti mit Lachs-Sahne-Soße. Die Nudeln nach Vorschrift bissfest kochen, während dessen einen Becher Sahne in einem Topf etwas einreduzieren, in Streifen geschnittenen Räucherlachs hinzufügen, mit Zitronen und Salz abschmecken, kurz aufkochen, über die Nudlen geben, fertig.